SERVICE-HOTLINE: 06581 / 8199-746 support@local-it-partner.de

Foto: 10255185_880

In jeder Branche wird vermehrt auf nachhaltige Lösungen gesetzt, um den Planeten und sein Klima zu schonen. Es gilt möglichst effizient die noch vorhandenen Ressourcen zu schonen – auch in der IT gibt es dafür moderne Möglichkeiten. Und das beste: die Nutzung der Geräte und die Arbeitsabläufe bleiben fast gleich!

Die sogenannte Green IT beschreibt die durch Informations- und Kommunikationstechnologie erschließbaren Potentiale in verschiedenen Bereichen für Prozesse, Energie- und Ressourceneffizienz – und das über das gesamte Leben der Technologie hinweg (Quelle Bitkom.org). Kurz gesagt: weniger Ressourcen bei der Herstellung und weniger Energie bei der Nutzung verbrauchen.

Klingt logisch, oder? Folgende Maßnahmen kann man zur Unterstützung des Klimas in Betracht ziehen:

– Nutzung von refurbished PCs: Gib gebrauchten Geräten eine neue Chance! Vom Händler sind sie generalüberholt und mit Garantie. Fast wie neu, nur nachhaltiger!

– Vermeide unnötige Ausdrucke und Geschäftsreisen: nutze digitale Möglichkeiten zur Kommunikation.

– Lass deine alten Geräte recyceln: manchmal ist noch ein Lebenszyklus möglich, und jemand anders freut sich über dein Altgerät.

– Lagere die Computerleistung deines Unternehmens nach Möglichkeit auf Thin Clients aus: so wird die Rechenleistung auf einem Server erbracht. Das spart Strom.

– Nutze die Energiesparmöglichkeiten deines PCs und Betriebssystems.

– Es muss nicht immer das Neuste sein. Auch wenn neue Geräte wahrscheinlich etwas weniger Energie brauchen, ist es oft nachhaltiger, was man bereits hat, so lange wie möglich zu benutzen.

Wir haben nur eine Erde und wir sollten auf sie aufpassen. Oft ist es nicht schwierig, sich zwischen zwei Möglichkeiten für die ökologischere Alternative zu entscheiden.